DAX®14.383,36-1,09%TecDAX®3.073,46-1,43%Dow Jones 3034.003,49-1,00%Nasdaq 10011.651,17-0,89%
finanztreff.de

BASF: Diese Beteiligung lässt die Kasse klingeln

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: McPhoto | IMAGO

Steigende Verkaufspreise bei höheren Produktionsmengen und geringeren Aufwendungen, mit dieser Formel hat der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea den Gewinn im zweiten Quartal kräftig gesteigert. Dies dürfte sich positiv auf die Halbjahreszahlen des Mehrheitseigentümers BASF auswirken. Der DAX-Konzern will am 27. Juli seinen Halbjahresfinanzbericht vorlegen. 

Konkret steigerte Wintershall Dea Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Explorationskosten (EBITDAX) auf im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 636 Millionen auf rund 1,8 Milliarden Euro. Unter dem Strich erhöhte sich der bereinigte Gewinn dabei von 168 Millionen auf 608 Millionen Euro. In den Monaten April bis Juni produzierte die BASF-Mehrheitsbeteiligung pro Tag 623.000 Barrel Öl und Gas. 

Produktionsziele angehoben 

Nachdem bisherigen Jahresverlauf wird Wintershall Dea zudem zuversichtlicher für das Gesamtjahr: Statt wie bisher 630.000 Barrel pro Tag will der Konzern nun täglich bis zu 640 000 Barrel Öl und Gas fördern.

Das macht die BASF-Aktie

Bei den Anlegern sorgen die Wintershall-Dea-Zahlen für keine neuen Kursimpulse, da der Chemiekonzern vor gut zwei Wochen bereits vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht hat. Zwischen April und Juni lag das operative Ergebnis des DAX-Konzerns demnach bei 2,34 Milliarden Euro und damit fast so hoch wie im ersten Quartal. Endgültige Zahlen will BASF -1,63% am morgigen Mittwoch, den 27. Juli, präsentieren.

Sechs-Monats-Chart BASF (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen