DAX®12.139,68-0,72%TecDAX®2.655,13+0,04%Dow Jones 3029.136,90-0,42%Nasdaq 10011.268,05+0,12%
finanztreff.de

Bayer: Verlängerte Anwendungsdauer für Mirena treibt an

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock

In den USA ist die Lage beim Thema Abtreibung schwierig. In einigen US-Bundesstaaten sind Abtreibung nur noch in Ausnahmefällen möglichen. Um einer ungewollten Schwangerschaft vorzubeugen, greifen die US-Bürger daher verstärkt zu Verhütungsmethoden. Dank einer Zulassung für die verlängerte Anwendung seiner Hormon-Spirale geht es für die Bayer-Aktie am Donnerstag leicht nach oben.

Erst Anfang August hatte das Parlament im US-Staat Indiana ein fast vollständiges Abtreibungsverbot beschlossen. Indiana war damit der erste Bundesstaat, in dem nach dem Grundsatzurteil des Supreme Courts zur Abtreibung ein neues Gesetz mit schärferen Regeln verabschiedet wurde. Es erlaubt Abtreibungen nur noch in Ausnahmefällen: nach Vergewaltigungen, in Fällen von Inzest, wenn der Fötus nicht lebensfähig ist oder ein schweres Gesundheitsrisiko für die Mutter besteht.

Der von der republikanischen Partei dominierte Senat hatte mit 28 zu 19 Stimmen für das Gesetz gestimmt. Anschließend wurde es vom republikanischen Gouverneur Eric Holscomb unterzeichnet. Der teilte in einer Stellungnahme mit, es sei sorgfältig abgewogen worden, welche Ausnahmen gelten sollten. Diese würden die "unvorstellbaren Umstände, mit denen eine Frau oder ein ungeborenes Kind konfrontiert werden kann, berücksichtigen". Das Gesetz soll am 15. September in Kraft treten.

Verlängerte Anwendung zugelassen 

Der Bayer-Konzern teilte derweil mit, dass seine Hormon-Spirale Mirena in den USA nun für eine Anwendungsdauer von maximal acht statt bisher fünf Jahren zugelassen ist. Im Geschäftsjahr 2020 erlöste der DAX-Konzern mit Mirena einen Umsatz von 383 Millionen Euro und damit nur einen minimalen Anteil des Gesamtumsatzes von 41,4 Milliarden Euro. 

Das macht die Bayer-Aktie 

Trotz des geringen Umsatzanteils treibt die Nachricht die Bayer-Aktie am Donnerstagnachmittag an: Auf der Handelsplattform Xetra geht es um rund 0,5 Prozent auf 53,66 Euro nach oben. Seit Jahresbeginn summieren sich die Kursgewinne damit inzwischen auf rund 13 Prozent (Mit Material von dpa-AFX).

Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen