DAX®14.201,14-0,42%TecDAX®3.012,68-0,51%S&P 500 I3.943,28+0,30%Nasdaq 10011.497,39-0,45%
finanztreff.de

Chemie-Werte unter Druck: Weiter Angst vor Gasengpass

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Thinkstock

Die Papiere deutscher Chemieunternehmen sind am Montag im Umfeld starker Kursverluste bei zyklischen Branchen stark unter Druck geraten. Der gesamteuropäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Chemicals -0,78% büßte 2,1 Prozent ein und damit etwas mehr als andere konjunkturempfindliche Branchen.

Im Dax -0,42% traf es die Aktien von Covestro -0,55% mit minus 5,8 Prozent besonders stark, während BASF -0,47% dort 3,7 Prozent einbüßten. Im MDax +0,05% verloren Evonik -1,54% und Lanxess -2,03% 3,1 respektive 5,1 Prozent.

Inflations- und Gassorgen noch nicht vom Tisch

Im Mittelpunkt blieben generell die Inflationssorgen der Anleger, die sich am Montag paarten mit einem erneut anziehenden Gaspreis. Dieser war geprägt davon, dass der russische Staatskonzern Gazprom vom 31. August bis zum 2. September erneut die Lieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 unterbrechen will.

Der Hauptgeschäftsführer des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) sieht vor diesem Hintergrund noch schwierigere Zeiten auf Deutschland zukommen. "Die dunkle Jahreszeit kommt. Und Putins Kälte, da bin ich mir sicher, wird uns noch mehr als bisher zu schaffen machen", warnte der Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup am Montag auf der Achema-Messe in Frankfurt. Den Unternehmen falle es zunehmend schwerer, die steigenden Kosten an ihre Kunden weiterzugeben.

Ausgetrocknete Transportwege belasten zusätzlich 

Als Problem in der Branche gelten derzeit auch die niedrigen Wasserstände deutscher Flüsse und damit einhergehende Belieferungsengpässe. Der Regen der vergangenen Tage in Teilen des Einzugsgebiets ließ das Wasser im Rhein am Montag zwar mancherorts etwas steigen, trotzdem erwartet das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in absehbarer Zeit keine nachhaltige Besserung der Wasserstände (mit Material von dpa-AFX). 


Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Lanxess
Lanxess - Performance (3 Monate) 36,28 -2,03%
EUR -0,75
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
07.12. JPMORGAN Neutral
02.12. JEFFERIES Positiv
28.11. UBS Positiv
Nachrichten
07.12. dpa-AFX: JPMorgan belässt Lanxess auf 'Neutral' - Ziel 40 Euro Lanxess 36,28 -2,03%
02.12. dpa-AFX: Jefferies belässt Lanxess auf 'Buy' - Ziel 43 Euro Lanxess 36,28 -2,03%
29.11. BASF, Lanxess, Covestro & Co: Chemiewerte umschichten Lanxess 36,28 -2,03%
Weitere Wertpapiere...
Encavis AG 19,00 -0,26%
EUR -0,05
BASF 47,20 -0,47%
EUR -0,22
Covestro AG 36,12 -0,55%
EUR -0,20

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 49 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen