DAX®12.139,68-0,72%TecDAX®2.655,13+0,04%Dow Jones 3029.134,99-0,43%Nasdaq 10011.271,75+0,16%
finanztreff.de

HelloFresh: Neuer Rekordwert – Aktie zieht an

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Kochboxenversender HelloFresh hat zum Wochenauftakt seine endgültigen Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. In diesem hatte das Unternehmen von einem starken US-Geschäft profitiert. Dank eines nun bestätigten Umsatzrekords geht es für die Papiere von HelloFresh am Montag stark nach oben.

Im zweiten Quartal kletterte der Konzernumsatz laut endgültigen Zahlen um 16 Prozent auf einen neuen Spitzenwert von 1,96 Milliarden Euro. Die Zahl der aktiven Kunden stieg dabei um 4,1 Prozent auf rund acht Millionen. Wegen der inflationsbedingt höheren Einkaufspreise verschlechterte sich das bereinigte EBITDA gegenüber dem Vorjahreszeitraum allerdings von 157,8 auf 145,9 Millionen Euro. Unter dem Strich stand ein Gewinnrückgang von rund 38 Prozent auf 59 Millionen Euro zu Buche.

Das sagen die Analysten

In den Details sahen Experten aber Licht und Schatten. Ihnen zufolge liegt der Fokus der Anleger nun auf einer in Kürze anberaumten Telefonkonferenz. Im Rahmen der Konferenz erhofft sich der JPMorgan-Analyst Marcus Diebel neue Aussagen zur aktuellen geschäftlichen Entwicklung des Kochboxenlieferanten. Er äußerte sich zudem in einer Branchenstudie grundsätzlich positiver zu Internetwerten. Für diese hätten sich die Perspektiven nach dem Kursrutsch der letzten Monate verbessert.

Sein Kollege Sebastian Patulea von Jefferies ging etwas ins Detail mit dem Hinweis, der Schwerpunkt liege neben dem Umsatztrend auf Aussagen zur regionalen Entwicklung, möglichen Lieferketten-Einschränkungen, Investitions-Schwerpunkten und Marketingrenditen.

Das macht die HelloFresh-Aktie

Die Anleger griffen am Montagmorgen vorbörslich nach endgültigen Quartalszahlen von HelloFresh +3,63% zu. Im Tradegate-Handel stiegen die Papiere zeitweise um 6,8 Prozent gegenüber ihren Xetra-Schlusskurs vom Freitag, auch wenn in den endgültigen Zahlen in ersten Reaktionen keine großen Überraschungen mehr entdeckt wurden. Im Xetra-Handel ging es an der DAX-Spitze zuletzt um 4,3 Prozent nach oben (Mit Material von dpa-AFX). 

Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen