DAX®12.139,68-0,72%TecDAX®2.655,13+0,04%Dow Jones 3029.134,99-0,43%Nasdaq 10011.271,75+0,16%
finanztreff.de

ProSiebenSat.1: US-Geschäft-Verkauf erlöst Millionenbetrag

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock.com

Im Zuge seiner Ausrichtung auf lokale Inhalte hat sich der Medienkonzern ProSiebenSat.1  vom US-amerikanischen Geschäft seiner Produktionstochter Red Arrow Studios getrennt. Für einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag geht das Segment an die neugegründete The North Road Company von Hollywood-Mogul Peter Chernin, wie ProSiebenSat.1 am Mittwoch bekannt gab. 

Laut den Münchnern sei der Deal bereits von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt worden. Chernin zahlte für die Sparte knapp 200 Millionen US-Dollar (rund 189 Millionen Euro).  Red Arrow Studios ist unter anderem für Produktionen wie "Love is Blind" auf Netflix oder "The Weekly" auf Hulu bekannt. In Deutschland kennt man Arbeiten wie "Germany's Next Top Model" oder "The Taste". 

Europäische Aktivitäten verbleiben bei ProSiebenSat.1

Das europäische Produktionsgeschäft bleibe aber "wichtiger Bestandteil des Entertainment-Geschäftes und der Konzernstrategie", betonte das Unternehmen. "Solche Produktionsgeschäfte sind neben unseren deutschen Gesellschaften unsere Beteiligungen in Ländern wie Dänemark und Großbritannien. Deshalb ist es folgerichtig, dass wir diese Firmen weiter im Konzern behalten", sagte der Vorstandsvorsitzende Rainer Beaujean laut Mitteilung.

Das macht die ProSiebenSat.1-Aktie 

Für die Papiere von ProSiebenSat.1 geht es in einem freundlichen Gesamtmarkt am Mittwochnachmittag minimal aufwärts. Auf Sicht der letzten zwölf Monate haben die Papiere allerdings mehr als die Hälfte an Wert verloren. 

Sechs-Monats-Chart ProSiebenSat.1 (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen