DAX®13.697,41+0,52%TecDAX®3.138,82+0,15%Dow Jones 3033.999,04+0,06%Nasdaq 10013.505,99+0,26%
finanztreff.de

Prosus: Aktienrückkaufprogramm beflügelt Aktienkurs

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock.com

Die niederländische Internet-Holding Prosus will mit dem weiteren Rückkauf eigener Aktien sowie Anteilen der Mutter Naspers den Abschlag des Börsenwerts zur Bewertung der Beteiligungen verringern. Bei den Anlegern kommt dies zum Start der neuen Handelswoche gut an, die Prosus-Aktie legt am Montagmorgen deutlich zu.

Der Börsenwert von Prosus ist im vergangenen Jahr um rund ein Drittel auf zuletzt nur noch etwas mehr als 106 Milliarden Euro gefallen. Den Nettowert aller Beteiligungen bezifferte das Unternehmen zuletzt auf rund 175 Milliarden Euro; der größte Anteil davon entfällt mit knapp 130 Milliarden Euro auf das 29-prozentige Paket am chinesischen Internetkonzern Tencent. Prosus ist auch zu 27 Prozent an dem bis vor Kurzem im DAX +0,52% notierten Essenszulieferer Delivery Hero -1,55% beteiligt.

Verkauf von Tencent-Beteiligung geplant

Der Aktienrückkauf soll über den Verkauf von weiteren Anteilen an dem chinesischen Internetkonzern Tencent -0,55% finanziert werden und so lange laufen, bis der Bewertungsabschlag nicht mehr signifikant ist, wie das im EuroStoxx 50 +0,57% notierte Unternehmen am Montag in Amsterdam mitteilte. Das Unternehmen hatte zuletzt bereits immer wieder mal eigene Anteile erworben.

Das macht die Prosus-Aktie

Die Prosus-Aktien -1,82% liegen zu etwas mehr als der Hälfte in den Händen des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers, der seine Internetbeteiligungen in das niederländische Unternehmen ausgelagert hatte und im September 2019 in Europa an die Börse brachte. Damit sollte der Zugang zum Kapitalmarkt verbessert werden. Nachdem der Kurs bis Februar vergangenen Jahres bis auf das Rekordhoch von 110 Euro geklettert war, geht es seitdem vor allem wegen des Absturzes des Tencent-Kurses bis auf 40 Euro Anfang Mai nach unten. 

Zuletzt konnte sich der Wert der Aktie wieder etwas erholen, lag aber mit 53 Euro immer noch deutlich unter demjenigen zum Zeitpunkt der Börsennotierung. Am Montagmorgen geht es für die Papiere um rund 14 Prozent auf 60,10 Euro nach oben. Knapp darüber verläuft die vielbeachtete 200-Tage-Linie, die aktuell bei 61,72 Euro liegt. Bei einem Sprung darüber generiert die Aktie ein Kaufsignal.  

Sechs-Monats-Chart Prosus (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen