DAX®14.383,36-1,09%TecDAX®3.073,46-1,43%Dow Jones 3033.994,65-1,03%Nasdaq 10011.652,29-0,88%
finanztreff.de

Ryanair: Lufthansa-Rivale erhöht Ticketpreise

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock

Der Billigflieger Ryanair will angesichts von teurem Sprit die Preise anheben. "Der durchschnittliche Preis für ein Ryanair-Ticket dürfte in fünf Jahren von 40 auf 50 Euro steigen", sagte Deutschland-Chef Andreas Gruber der Deutschen Presse-Agentur. Für die Ryanair-Aktie geht es zum Auftakt der neuen Handelswoche leicht abwärts.

Mit Preiserhöhungen ist Ryanair nicht allein. Die Lufthansa -0,62% hat in den vergangenen Monaten bereits von teureren Tickets profitiert und für das weitere Jahr höhere Flugpreise angekündigt.

Corona-Pandemie abgehakt 

Ryanair habe den Einbruch der Passagierzahlen in der Corona-Pandemie hinter sich gelassen. Im laufenden Geschäftsjahr (April 2022 bis März 2023) werde Ryanair in Europa gut 166 Millionen Passagiere befördern, 115 Prozent des Niveaus vor der Corona-Krise (149 Millionen). Im kommenden Geschäftsjahr sollten die Passagierzahlen auf 185 Millionen steigen und auf 2026 dann auf 225 Millionen, so Gruber.

Das macht die Ryanair-Aktie 

An der Börse geht es für die Ryanair-Papiere +0,27% am späten Montagvormittag um 0,6 Prozent auf 11,01 Euro nach unten. Seit Jahresbeginn summieren sich die Kursverluste damit auf rund 31 Prozent. Zum Vergleich: Die Papiere der Lufthansa, zu der auch der Billigflieger Eurowings Discover zählt, haben im gleichen Zeitraum nur rund 15 Prozent eingebüßt (mit Material von dpa-AFX).

Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen