DAX®13.697,41+0,52%TecDAX®3.138,82+0,15%Dow Jones 3034.013,50+0,10%Nasdaq 10013.540,27+0,52%
finanztreff.de

Schaeffler: Neue Kooperation mit Michelin-Tochter

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock.com

Der fränkische Autozulieferer Schaeffler und die französische Michelin-Tochter Symbio bündeln ihre Kräfte. Gemeinsam haben beide Unternehmen ein Joint-Venture gegründet, um eine Schlüsselkomponente zur Herstellung von Wasserstoff-Antrieben für Autos zu fertigen. Von 2024 an sollen im elsässischen Hagenau zunächst vier Millionen Bipolarplatten für Brennstoffzellen hergestellt werden, teilten Schaeffler und Symbio am Dienstag mit.

Bis 2030 soll die Produktion des neuen Unternehmens Innoplate auf 50 Millionen Bipolarplatten jährlich wachsen. Dann sollen in dem neuen Unternehmen 120 Menschen arbeiten. Mit der Anfangsproduktion von vier Millionen Platten könnten 15.000 Wasserstoff-Fahrzeuge ausgestattet werden, sagte Symbio-Vorstandschef Philippe Rosier.

Erste Aufträge bereits in Sicht

Symbio habe bereits von einem führenden Fahrzeughersteller einen ersten Auftrag als wesentlicher Zulieferer für ein Brennstoffzellensystem erhalten. Es sei vorgesehen, dass das Joint Venture hierfür die Bipolarplatten herstellen werde.

Das macht die Schaeffler-Aktie

Die Nachricht kann die Anleger nicht aus der Reserve locken. Am Dienstagnachmittag notiert die Schaeffler-Aktie +0,89% nahezu unverändert. Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie kürzlich mit dem Sprung über die 100-Tage-Linie bei 5,89 Euro ein frisches Kaufsignal geliefert und steuert nun auf den GD200 bei 6,52 Euro zu.

Sechs-Monats-Chart Schaeffler (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen