DAX®14.529,39+0,27%TecDAX®3.137,63+0,09%Dow Jones 3034.429,88+0,10%Nasdaq 10011.994,26-0,40%
finanztreff.de

Tech-Werte im Höhenflug – Diese 3 Aktien stehen vor dem Ausbruch

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Von Jacob Sonenshine
Barron’s
Übersetzung: Laura Markus


Für Technologie-Aktien geht es in letzter Zeit wieder steil bergauf. Anleger, die von dieser Rally profitieren wollen, sollten sich auf Aktien konzentrieren, die kurz einem Ausbruch stehen. Vor allem bei drei Aktien lässt sich ein starker Aufwärtstrend beobachten und ein Ausbruch ist in greifbarer Nähe.


Der Tech-Index Nasdaq Composite hat seit seinem Jahrestief Mitte Juni fast elf Prozent zugelegt. Das übertrifft den S&P 500, der seit seinem Tief Mitte Juni um rund acht Prozent gestiegen ist.

Die Kursgewinne im Technologiesektor sind größtenteils auf die Zinssätze zurückzuführen. Die Börsen halten es für immer wahrscheinlicher, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat und die Federal Reserve die Zinsen bald nicht mehr so schnell anheben wird. Unterdessen ist die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihen seit Mitte Juni gesunken. Durch niedrigere Anleiherenditen werden künftige Gewinne wertvoller – und viele schnell wachsende Tech-Unternehmen werden auf der Grundlage bewertet, dass sie einen Großteil ihrer Gewinne erst in einigen Jahren ausschütten werden.


Netflix ist ein gutes Beispiel dafür. Die Aktie des Streaming-Dienstes ist seit ihrem Tiefstand im Juni um etwa 31 Prozent gestiegen. Mit 218 Dollar liegt sie jetzt über ihrer 50-Tage-Linie von 187 Dollar. Das heißt, dass die Marktteilnehmer jetzt bereit sind, die Aktie zu Kursen über ihrem Langzeittrend zu kaufen. Sie haben also mehr Vertrauen in die Entwicklung des Wertes.

Doch nicht nur die niedrigeren Anleiherenditen beflügeln die Aktie. Die Quartalsergebnisse von Netflix in der vergangenen Woche zeigten, dass der Streaming-Dienst weniger Abonnenten verloren hat als von den Analysten erwartet. Das Management sagte sogar, dass es im laufenden Quartal mit einem Zuwachs an Abonnenten rechnet. Analysten gehen auch davon aus, dass das Unternehmen weniger ausgeben muss, um neue Abonnenten zu gewinnen und den Umsatz zu steigern. Dadurch werden die Gewinnspannen größer. Laut FactSet wird sich der Gewinn pro Aktie in den nächsten drei Jahren voraussichtlich jährlich um etwa 15 Prozent steigern.


Ein weiteres Beispiel für eine Tech-Aktie, die vor dem Ausbruch steht, ist Spotify. Seit seinem Tiefststand Mitte Mai 2022 ist die Aktie um rund 20 Prozent gestiegen. Mit 108 Dollar liegt sie über ihrer 50-Tage-Linie von etwa 105 Dollar. Außerdem wurde die Aktie in diesem Jahr häufig um die 90-Dollar-Marke gekauft, sodass ihr Kurs nach oben getrieben wurde. Laut John Kolovos, dem technischen Chefstrategen bei Macro Risk Advisors, hätte es bei der Aktie leicht zu einem „Doppelboden“ im unteren 90-Dollar-Bereich kommen können.

Auch die Amazon-Aktie erholt sich wieder. Seit ihrem Tiefststand im Juni hat sie um etwa 18 Prozent zugelegt und liegt mit 121 Dollar über ihrer 50-Tage-Linie von 113 Dollar. Wenn die Aktie weiter steigen kann, könnte es zu einem „bullishen Ausbruch“ kommen, schrieb Kolovos.


Das mag alles sehr vielversprechend klingen, aber es gibt viele Faktoren, die den Aufwärtstrend der Tech-Aktien gefährden könnten. Der Dienstagshandel hat das bewiesen: Der Nasdaq rutschte um mehr als ein Prozent ab, nachdem die Gewinnwarnung von Walmart die Stimmung am Gesamtmarkt getrübt hat.

Außerdem werden in den nächsten Wochen viele Tech-Unternehmen ihre Ergebnisse veröffentlichen, und die nächste Zinsentscheidung der Fed wird sowohl für die Anleihen- als auch für die Aktienmärkte von großer Bedeutung sein. Inzwischen notieren alle drei Tech-Aktien immer noch unter ihren 200-Tage-Linien. Damit die Anleger bei diesen Aktien noch bullisher werden, müssen diese Linien durchbrochen werden.

von Barron's

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Amazon
Amazon - Performance (3 Monate) 89,70 +0,22%
EUR +0,20
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
30.11. JPMORGAN Positiv
18.11. GOLDMAN SACHS Positiv
28.10. CREDIT SUISSE Positiv
Nachrichten

02.12.
wikifolio
Schwerpunkt der Woche: Konsumrausch auf Sparflamme Amazon 89,70 +0,22%
01.12. Amazon will großes Versandzentrum in Niederbayern bauen Amazon 89,70 +0,22%
01.12. Amazon: Klappe und Action Amazon 89,70 +0,22%
Weitere Wertpapiere...
Netflix Inc. 302,90 -0,02%
EUR -0,05
Spotify S.A. 75,96 +0,38%
EUR +0,29

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 49 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen