DAX®13.697,41+0,52%TecDAX®3.138,82+0,15%Dow Jones 3034.030,96+0,15%Nasdaq 10013.542,61+0,53%
finanztreff.de

TUI-Aktie sendet Lebenszeichen – das steckt dahinter

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Foto: Shutterstock.com

Der Reisekonzern TUI bahnt sich weiter seinen Weg zurück in die Normalität. Der Konzern teilte mit, erneut Staatshilfen aus den Corona-Programmen zurückgezahlt und auch die Kreditlinien weiter reduziert zu haben. Zudem rechnet das Management mit einem starken Sommergeschäft. Für die zuletzt stark gebeutelte TUI-Aktie geht es am Freitagvormittag spürbar nach oben.

 Nach eigenen Angaben beglichen die Hannoveraner eine stille Beteiligung, 725 Millionen Euro flossen dafür an den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF). Dieser rettete in der Hochphase der Pandemie auch die Lufthansa +1,12%. Der Bund kann mit dem Fonds Unternehmen bei akuten Einbrüchen oder Zahlungsschwierigkeiten unter die Arme greifen. Ursprünglich hatte die WSF-Einlage bei TUI einen Umfang von 671 Millionen Euro, verzinst stieg ihr Wert etwas.

Kreditlinien gesenkt 

Zudem fuhr der weltgrößte Reiseanbieter das Volumen der Hilfskredite erneut leicht zurück. Die Darlehen der Förderbank KfW wurden von 2,4 Milliarden auf 2,1 Milliarden Euro verringert, wie TUI mitteilte. Auf diese noch zugesprochenen Mittel müsse man aktuell nicht zugreifen, hieß es. Sie sind eine Art Reserve. Das wichtige Sommergeschäft 2022, mit dem die Branche die drastischen Verluste aus den beiden ersten Corona-Jahren auffangen will, soll "sehr gut" laufen, so die Führung.

Hohe Schuldenlast 

Der Konzern hat weiterhin hohe Schulden, die bis zum Frühjahr aber deutlich gesunken waren. Der scheidende Vorstandsvorsitzende Fritz Joussen und sein Nachfolger, Finanzchef Sebastian Ebel, gaben sich überzeugt: "Die Tui ist auf dem Weg zurück zu einem normalen Unternehmen." Joussen hatte vor einer Woche überraschend sein vorzeitiges Ausscheiden zum 30. September angekündigt – drei Jahre vor dem eigentlichen Vertragsende. Er war 2012 zur TUI gekommen.

Das macht die TUI-Aktie 

Bei den Anlegern kommen die Nachrichten gut an: Die TUI-Aktie -1,72% gewinnt zur Mittagszeit rund 2,3 Prozent auf 1,58 Euro. Damit Erholen sich die Papiere leicht von ihrem jüngst markiertem Sechs-Monats-Tief bei 1,54 Euro. Seit Jahresbeginn hat die TUI-Aktie allerdings rund 45 Prozent eingebüßt.

Sechs-Monats-Chart TUI (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen