DAX®14.529,21+0,92%TecDAX®3.139,55+2,27%Dow Jones 3034.553,88-0,10%Nasdaq 10012.030,06+4,58%
finanztreff.de

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erneuter Stabilisierungsversuch

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN


DEUTSCHLAND: - LEICHT IM PLUS - Der Dax +0,92% dürfte sich zum Start am Dienstag auf einen weiteren Stabilisierungsversuch einlassen. Börsianer werten dies nach dem Vortagsgeschehen als Signal einer Stabilisierung, nachdem der Leitindex zuletzt auf seinen niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren angekommen war. Der Broker IG taxierte ihn zwei Stunden vor Xetra-Start 0,6 Prozent höher auf 12 304 Punkte. Zuvor ist der Handel in Asien mancherorts bereits in relativ robusten Bahnen verlaufen: In Japan etwa steht der Nikkei kurz vor Schluss im Plus. Generell befürchten Börsianer, dass die 12 000er Marke für den Dax zum nächsten Fixpunkt werden könnte. Am Vortag hatte der Leitindex aber sein tiefstes Niveau vom Freitag gehalten, erwähnten einige Marktbeobachter leicht positiv. Dem Zweijahrestief von knapp 12 181 Punkten hatte er sich bis auf wenige Punkte genähert, sich dann aber stabilisiert. Damit könnte in diesem Bereich eine neue Unterstützungslinie entstehen.

USA: - IM MINUS - Der Dow Jones Industrial -0,11% hat am Montag seine jüngsten Verluste ausgeweitet. Der US-Leitindex lugte nur einmal kurz in die Gewinnzone hinein, bevor die Stimmung wieder kippte. Damit blieb die Nervosität an den Börsen hoch. Neue Aussagen von Notenbankern schürten die Furcht der Anleger vor weiteren deutlichen Zinsschritten der Fed im Kampf gegen die hohe Inflation und vor einem damit einhergehenden Konjunktureinbruch. Am Anleihenmarkt hielt der Renditeauftrieb ab, was entsprechend für Verunsicherung sorgte. Der Dow fiel um 1,11 Prozent auf 29 260,81 Punkte. Das Börsenbarometer war zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgesackt. Für den marktbreiten S&P 500 +0,09% ging es um 1,03 Prozent auf 3655,04 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 +4,58% gab um 0,51 Prozent auf 11 254,11 Punkte nach.

ASIEN: - NIKKEI, CSI IM PLUS; HANG SENG IM MINUS - In Asien haben die wichtigsten Aktienmärkte am Dienstag keine einheitliche Richtung gefunden. Während es in Tokio und Shanghai nach oben ging, gab der Markt in Hongkong nach. Auch die Börse in Südkorea gab nach.

^
DAX 12227,92 -0,46%
XDAX 12210,17 -0,81%
EuroSTOXX 50 3342,56 -0,18%
Stoxx50 3322,24 -0,43%

DJIA 29260,81 -1,11%
S&P 500 3655,04 -1,03%
NASDAQ 100 11254,11 -0,51%
°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:


^
Bund-Future 137,84 -0,74%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 0,9638 0,3%
USD/Yen 144,51 -0,17%
Euro/Yen 139,27 0,14%
°

ROHÖL:

^
Brent 84,72 +0,66 USD
WTI 77,34 +0,62 USD
°

/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen