DAX®14.264,56+0,02%TecDAX®3.043,49+0,51%Dow Jones 3033.781,48+0,55%Nasdaq 10011.637,49+1,22%
finanztreff.de

KORREKTUR: Umbau des Berliner Mercedes-Werks hat begonnen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
(Im zweiten Absatz, zweiter Satz, wird berichtigt: 2wie Digital-Factory-Leiter rpt Digital-Factory-Leiter Matthias Ziege sagte." Im dritten Absatz, zweiter Satz, wird berichtigt: "Insgesamt arbeite Mercedes daran, die Zukunft der 2350 Beschäftigten am Standort zu sichern rpt zu sichern." Damit wird deutlich gemacht, dass die genaue Mitarbeiterzahl der nächsten Jahre nicht genannt werden kann. Für die jetzige Belegschaft gilt eine Beschäftigungsgarantie.)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Autobauer Mercedes-Benz +0,52% hat mit der Neuausrichtung seines Berliner Werks begonnen. Der "Mercedes-Benz Digital Factory Campus" wurde am Freitag in der Produktionshalle offiziell eröffnet. Künftig soll das Werk Software für Produktionsstätten des Autobauers weltweit entwickeln, prüfen und implementieren. Zudem wird der Standort im Ortsteil Marienfelde Trainings- und Qualifizierungszentrum. Außerdem sollen Elektromotoren gebaut werden. In den nächsten fünf Jahren wird dafür ein dreistelliger Millionenbetrag investiert.

Marienfelde baut bislang vor allem Komponenten und Motoren für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Der letzte Dieselmotor hat das Werk in der vergangenen Woche verlassen, wie Digital-Factory-Leiter Matthias Ziege sagte. 70 Beschäftige arbeiteten nun im Digital-Campus, eine dreistellige Zahl werde angestrebt. Vor Kurzem hatten die ersten Beschäftigten aus der Produktion ihre Umschulung zu Software-Entwicklern abgeschlossen.

Die Elektromotoren-Produktion soll frühestens 2025 beginnen. Insgesamt arbeite Mercedes daran, die Zukunft der 2350 Beschäftigten am Standort zu sichern, wie Ziege sagte. Vor zwei Jahren hatten Arbeitnehmervertreter noch den Wegfall der Hälfte der Arbeitsplätze in dem 1902 eröffneten ältesten Mercedes-Werk befürchtet.

"Das ist ein weiterer Schritt in die nächsten 120 Jahre", sagte Konzern-Vorstandschef Ola Källenius bei der Feierstunde im Beisein der Regierenden Bürgermeistern Franziska Giffey (SPD) und des Siemens +0,20%-Vorstandsmitglieds Cedrik Neike. Kallänius sagte, der Autobauer stelle sich von innen heraus ganz neu auf. Marienfelde stehe wie kein anderer Standort für diese Transformation./bf/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Mercedes Benz Group
Mercedes Benz Group - Performance (3 Monate) 63,33 +0,52%
EUR +0,33
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
05.12. JPMORGAN Positiv
01.12. RBC Positiv
24.11. GOLDMAN SACHS Positiv
Nachrichten
08.12. Mercedes-Benz, BMW & Co: China-Daten noch schwächer als gedacht – Analysten-Voting im Fokus BMW St. 82,90 -2,62%
08.12. WDH/Lockdowns belasten Chinas Automarkt im November - PCA BMW St. 82,90 -2,62%
08.12. Lockdowns belasten Chinas Automarkt im November - PCA BMW St. 82,90 -2,62%
Weitere Wertpapiere...
Siemens AG 132,34 +0,20%
EUR +0,26

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 49 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen